· 

Fensterreinigung

Fensterreinigung, leicht gemacht...

Für eine schnelle, einfache, saubere und richtige Fensterreinigung sind einige wichtige Punkte zu beachten:

  • reinigen Sie im Frühjahr, Sommer und zuletzt im Herbst die Fenster gründlich (Grundreinigung).
  • keine Direkte Sonneneinstrahlung und erhitze Fensterscheiben (Sommer).
  • die richtige Uhrzeit heisst: reinigen Sie die Fenster im Tagesverlauf der Sonne. Also die zuerst bevor sie bestrahlt werden oder am Schluss, wenn die Sonne bereits den Höchststand erreicht hat.
  • saugen Sie verschmutzte Falze/Wasserrinnen zuerst mit Ihrem Staubsauger sauber. Hierzu kann auch ein Schraubenzieher in der Grösse N° 3/4 helfen um Verkrustungen etc. zu lösen.
  • reinigen Sie zuerst alle Rahmen und am Schluss die Verglasung. Je nach Verschmutzungsgrad ist es hilfreich ensprechende Zusatzprodukt zu verwenden wie: Schmutzradierer, alkalischer Reiniger (Entfetter, Buzil Bistro G 435) bei Vergrauen und Nikotinablagerungen.
  • zur Grundreinigung verwenden Sie am besten unsere Produkte wie: Buzil Windowmaster G 525, Buzil Profi Glass G 522, unser Glastuch, Microfasertücher, Einwascher, Abzieher und bei Bedarf eine Abziehklinge.
  • reinigen Sie die Fenster öfter, die der Wetterseite ausgesetzt sind oder bei Regen, Spritzwasser von Betonplatten (Gartenplatten) abbekommen oder entsprechend schnell verkalken.
  • die Reinigungslösung (Buz Windowmaster G 525) soll gemäss Dossierungsangaben auf der Flasche angesetzt werden.
  • die Abziehklinge wird dann eingesetzt wenn Verschmutzungen wie: Farbe, Betonspritzer, Schmutz, Tesafilmreste, Verkotungen von Insekten und Kalk etc. entfernt werden müssen.
  • waschen sie die die Verglasung auf einer Seite gut ein. Decken Sie eventuell empfindliche Bodenbeläge wie Holz und Textilbeläge vorher ab oder nehmen Sie das Wasser mit einem Lappen oder Microfasertuch auf.
  • die Klinge im 45° Winkel über die nasse Verglasung mit leichtem Druck in eine Richtung ziehen. Vorsicht ist geboten bei den Dichtungen oder bei verkitteten Fenstern. Passen Sie auf: die auswechselbare Klinge ist Rasiermesserscharf und kann zu tiefen Schnittwunden führen. Klingen Sie NIE in Richtung zu Ihrem Körper oder Körperteilen im Falle Sie mit der Klinge abrutschen sollten. Benutzen Sie die Sicherheitskappe, wenn Sie die Klinge nicht brauchen oder in Ihrer Hosen- oder Jackentasche verstauen wollen.
  • Leichte Verkalkungen lassen sich mit einem Schwamm und etwas Buz Contra Calc G 461 pur angewendet direkt behandeln. Sind die Scheiben vom Kalk jedoch schon weiss und Trübe, ist es meist zu spät für eine erfolgreiche Reinigung.
  • Die Verglasung ist sauber, wenn Sie mit der Klinge das Glas ohne Geräusche abziehen können. Führen Sie die Reinigung auf der Fensterinnen- und Aussenseite durch und Kontrollieren Sie nach dem Nachtrockenen mit dem Glastuch auf eventuelle Schmierstellen. Schmierspuren können Sie mit einem trockenen Glastuch und Profiglass G 522 effektvoll und schnell entfernen.

 

Bitte beachten Sie unsere Blog Verhaltensregeln